30.08.2021

Zusammenarbeit mit Douglas Marketing Solutions

Kategorie: Behind-The-Scenes DMS E-Commerce Retail Media

Marken suchen immer wieder nach neuen Wegen, ihre Produkte erfolgreich und umsatzstark an den Verbraucher zu bringen und dafür gibt es viele Wege. Aber eine Abwägung, welche Wege genutzt und welche lieber nicht eingeschlagen werden sollten, ist sicherlich hilfreich. Bei Douglas Marketing Solutions werden Unternehmen vom Sales-Prozess über das Kampagnenmanagement bis hin zur Evaluierung der Maßnahmen vollständig begleitet und unterstützt.

In diesem Blogbeitrag werden wir einen How-to-Guide vorstellen, der erklärt, wie die Zusammenarbeit zwischen Douglas Marketing Solutions und den jeweiligen Kunden abläuft und welche Aufgaben und Tools zu der Kollaboration gehören, damit eine Kampagne ein Erfolg wird. Dabei setzt Douglas Marketing Solutions Werte wie Vertrauen, Wertschätzung und Organisation in der gesamten Zusammenarbeit voraus.

Die Zusammenarbeit startet mit dem Sales-Prozess

Die Zusammenarbeit mit Douglas Marketing Solutions startet wie üblich, mit dem Sales-Vorgang. Dabei entsteht der erste Kontakt zum Kunden entweder proaktiv oder über eine Inbound Leadbearbeitung. 

Nach individueller Betrachtung des zu betreuenden Unternehmens, wird ein Sales Deck versendet oder ein Termin aufgesetzt, um gemeinsam mit dem Kunden das Sales Deck zu besprechen und durchzuführen. In diesem Meeting legt das Team bereits Follow Ups fest.

Wenn ein ernsthaftes Interesse des Kunden besteht eine Kampagne in Zusammenarbeit mit Douglas Marketing Solutions durchzuführen, muss das Unternehmen ein sogenanntes Briefing Template ausfüllen. Darin werden Informationen wie die Marke und die Produkte, die Zielgruppe, die Kampagnenziele und das verfügbare Budget abgefragt.

Das Kampagnenmanagement übernimmt die weitere Planung und Zusammenarbeit

Das Kampagnenmanagement erhält das Briefing Template des Kunden. Dieses ist entscheidend für die weitere Zusammenarbeit, denn es legt fest, ob noch weitere Analyse-Arbeiten notwendig sind oder nicht. Die Antwort auf diese Frage bestimmt die weitere Organisation.

Weitere Zusammenarbeit mit Analyse des Kunden 

Wenn das Briefing des Kunden, bei entsprechendem Budget, weiterer Analysen bedarf, schaut sich das Strategie Team zuerst an, wo die Brand in ihrer Entwicklung und besonders das zu bewerbende Produkt stehen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Performance der Brand beziehungsweise des Produktes bei Douglas und auch auf der E-Commerce Performance. Hier wird ein Vergleich zur Kategorie gezogen, um Auffälligkeiten zu entdecken und zu analysieren. 

Zusätzlich wird der Wettbewerb und die Zielgruppe der Brand oder des Produktes basierend auf den eigenen Shopper- und CRM-Daten betrachtet. Daraus werden die Herausforderungen und die Insights für die Marke beziehungsweise das Produkt abgeleitet und eine Media-Zielsetzung definiert. 

Darauf basierend werden die notwendigen Touchpoints entlang der Customer Journey eingeplant. Diese können zum Beispiel Maßnahmen, wie Audience Ads, Sponsored Product Ads oder andere Werbelösungenenthalten. Daraufhin werden Ziel-KPIs definiert, auf die die Kampagne dann optimiert wird und nach denen die Kampagne letztendlich auch bewertet wird.

Weitere Zusammenarbeit ohne Analyse des Kunden 

Es kann auch vorkommen, dass der oben beschriebene Prozess nicht notwendig ist, zum Beispiel weil das Briefing klar genug war oder der Reifegrad und das Budget dies nicht erforderlich machen. In diesem Fall wird von den Teammitgliedern des Kampagnenmanagements direkt eine Media-Empfehlung erstellt, dem Kunden vorgestellt und gemeinsam mit ihm Möglichkeiten und Lösungen des Projekts beraten beziehungsweise diskutiert. 

Dem Unternehmen kann auch direkt ein fertiger Mediaplan mit oder ohne enthaltener Strategie bereitgestellt werden, den man gemeinsam mit dem Kunden durchgeht. Das setzt eine vorherige Verfügbarkeitsabfrage des Kampagnenmanagements, der Abteilung des Targetings aus der Zielgruppenanalyse und weitere Insights aus der strategischen Analyse voraus. 

Kundenzufriedenheit als wichtigstes Ziel in der Zusammenarbeit – auch bevor die Kampagne live geht

Die Kundenzufriedenheit ist für Douglas Marketing Solutions in der Zusammenarbeit der wichtigste Punkt. Wenn das Sales-Team seine Arbeit geleistet hat und das Kampagnenmanagement eine für den Kunden überzeugende Kampagnenplanung aufgestellt hat, erteilt dieser die Freigabe. Das Kampagnenmanagement versendet dann die technischen Spezifikationen, die der Kunde benötigt, um Creatives erstellen zu können.

Die vom Kunden angefertigten Assets werden nochmals vom Kampagnenmanagement geprüft und von den Mitarbeitern von Douglas Marketing Solutions auf die Übereinstimmung mit Mediaplan und Specs getestet. Wenn diese passen, werden die Channel-Experten für das Kampagnen-Setup gebrieft.

Im letzten Schritt geht die Kampagne live. Hierbei beobachten die Kampagnen-Manager fortlaufend die Kampagnen-Performance und führen, falls nötig Optimierungen durch, um die Ziel-KPIs zu erreichen. Nach festgelegten Zyklen werden Reportings erstellt. Dieser Prozess führt zu einem flexiblen Kampagnenmanagement, das erfolgversprechend arbeitet und die Kunden mit den Ergebnissen glücklich macht.

Douglas Marketing Solutions als zuverlässiger Partner

Die zuverlässige und stetige Betreuung und Kommunikation mit den Kunden steht für Douglas Marketing Solutions im Mittelpunkt des gesamten Prozesses. Ebenso wichtig ist die Erreichung des Kampagnenziels und eine Steigerung des Umsatzes für den Kunden. Das bedeutet Teamarbeit – sowohl mit den Kollegen und Teammitgliedern als auch mit dem Kunden selbst.

All diese Ziele und die stetigen Optimierungsmöglichkeiten der Kampagnen ermöglichen Firmen – auch abseits der Beauty-Branche – viele interessante Chancen die eigenen Produkte auf vielfältige Art und Weise sowohl auf Douglas selbst aber auch Offsite zu präsentieren.

In der Zusammenarbeit mit Douglas Marketing Solutions wird auf jeden Kunden individuell eingegangen und eine perfekt personalisierte Kampagne zugeschnitten. Bei Fragen zu Kollaborationen und weiteren Erkundigungen kontaktiere uns einfach über das Kontaktformular.

Aktuelle Posts

Die Verschmelzung von physical und digital – wie die phygitale Welt das Retail Business beeinflusst

Lebensmittel einfach mit dem Smartphone bei einem Supermarkt bestellen und abholen, die Speisekarte eines Restaurants nicht mehr in der Hand halten, sondern den QR-Code scannen oder das kontaktlose Bezahlen der Einkäufe mit dem Smartphone. All das sind Veränderungen im Kundenerlebnis, die besonders während der Corona-Pandemie den Alltag der Konsumenten immer mehr bestimmt haben. So auch zum Beispiel das Überwachen unseres Gesundheitszustandes oder etwa das Überprüfen, ob wir uns in der Nähe von erkrankten Personen befinden per App. Diese neuen Funktionen haben alle einen gemeinsamen Schnittpunkt. Sie gehören zu den Veränderungen, die die phygitales Welt und auch die fortschreitende Digitalisierung mit sich bringt. Aber was genau bedeutet phygitall und welche Chancen ergeben sich im Marketing, um das Kundenerlebnis noch weiter zu verbessern und den Umsatz zu steigern?

Das Ende des Third Party Cookies – innovative und nachhaltige Marketinglösungen für die Post-Cookie-Ära

Im März verkündete Google das Ende des Third Party Cookies. Nun hat die Werbebranche weitere anderthalb Jahre Zeit, sich eine Alternative für den Third Party Cookie zu überlegen – die Verunsicherung dürfte aber bestehen bleiben. Douglas Marketing Solutions setzt auf First Party Daten und bietet Kunden Relevanz und Reichweite im Premiumumfeld, das sichert langfristig verlässliche Werbemöglichkeiten. Was das Aus des Third Party Cookies bedeutet, wie es sich auswirkt und welche Lösungen Douglas Marketing Solutions Werbetreibenden bietet, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.

Erfolgsstory Douglas Marketing Solutions – wie der N°1 Beauty-Retailer mit digitalen Medienkampagnen und First Party Daten die Web-Audience für sich gewinnt

Die meisten Menschen verbinden mit dem Namen Douglas die führende Parfümerie-Kette in Deutschland mit über 2.400 Filialen in Europa. Doch spätestens seit der Corona-Pandemie sollte jedem klar geworden sein, dass besonders der Online-Handel eine der sichersten und beständigsten Methoden ist, die Lieblingsprodukte einzukaufen. Das wurde Douglas auch schon vor der Corona-Pandemie bewusst und aus diesem Grund investierte der Beauty-Retailer vermehrt in den eigenen Online-Handel.

Nimm Kontakt mit uns auf

Du möchtest mehr über Douglas Marketing Solutions erfahren? Schreib uns einfach über das Kontaktformular.


Kontaktformular

    Bitte wählen Sie:

    Bei Douglas gelistet:*

    Möchten Sie eine Ad-Solution buchen?*